Der Vorraum der Brumatthalle war am Samstagvormittag gut besetzt bei der Schiedsrichterschulung des Bezirks Offenburg/Schwarzwald. 





Frank Aberle, Schiedsrichterlehrwart begrüßte die rund 90 anwesenden Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen zur Schulung in der Brumatthalle bei rund 36°C. Ziel des Treffens der Unparteiischen war die regelmäßige Schiedsrichterschulung mit einem abschließenden Regeltest. 20 Schiedsrichterneulinge (Jahrgang 1986 - 2004) befanden sich unter den Anwesenden, was Roland Muser besonders freute. Dennoch ist die Altersdifferenz bei den Schiedsrichtern ein großes Problem. Es gibt viele Schiedsrichter die zu den Alteren und einige, die zu den ganz Jungen gezählt werden können, doch diejenigen, die altersmäßig genau in die Lücke passen können, gibt es nur ganz wenige, sodass hier ein Ungelichgewicht vorhanden ist, dass sich nur sehr schwer oder derzeit überhaupt nicht ausgleicht.

Nach den neuen Regelfragen und dem Test wurden die Schiedsrichter in "Phönix" von Raphael Herrmann geschult. Ein Tool, in das die Schiedsrichter sich für die Spielebesetzung eintragen.

Schiedsrichter Bezirk Offenburg-Schwarzwald

Zum Seitenanfang