Die Schiedsrichter Peter Behrens und Marc Fasthoff beenden ihre Laufbahn und scheiden damit aus dem Elitekader des Deutschen Handballbundes aus.


Die beiden Referees waren gemeinsam Schiedsrichter der Saison 2017/18 und kamen auch beim Final Four um den DHB-Pokal zum Einsatz. Der 46-jährige Fasthoff entschloss sich zu diesem Schritt, da er sich aktuell körperlich nicht in der Verfassung sehe, auf höchstem Niveau die selbst erwartete Spitzenleistung zu zeigen. „Wir bedanken uns bei Peter und Marc für jahrelangen Einsatz als Spitzenschiedsrichter des Deutschen Handballbundes“, sagt Axel Kromer, DHB-Vorstand Sport. „Wir hoffen, beide nach kurzer Ruhepause, weiter im Schiedsrichterwesen einbinden zu können.“

Deutscher Handballbund

Zum Seitenanfang