Noch einmal demonstrierte die Mannschaft ihre spielerische Klasse, dominierte von Beginn an.


Standesgemäß mit einem 42:21 (21:9)-Erfolg beendete die weibliche A-Jugend des TuS Schutterwald gestern bei der SG BBM Bietigheim eine überragende Saison mit Parallelspielen in der Jugend-Handball-Bundesliga und der Oberliga, die vor einer Woche mit dem Meistertitel in der Oberliga gekrönt worden ist.

Das Spiel beim Bundesliga-Nachwuchs in Bietigheim geriet dabei zu einer hochemotionalen Angelegenheit. »Es sind viele Tränen geflossen, weil es das letzte Spiel in dieser Zusammensetzung war. Die Spielerinnen waren mehr mit sich selbst als mit dem Gegner beschäftigt «, berichtete Trainer Torsten Bressmer, der selbst mit einem weinenden Auge das einjährige Kapitel TuS Schutterwald beschließen wird. »Es war eine sehr schöne Zeit mit einer wunderbaren Mannschaft. Es hat Spaß gemacht. Ich bin stolz auf die Mannschaft und die Eltern, die die Spielerinnen immer unterstützt haben«, fasste der scheidende Coach zusammen.

Nacht in Jugendherberge

Noch einmal demonstrierte die Mannschaft ihre spielerische Klasse, dominierte von Beginn an. Dafür hatte man sich auch gut vorbereitet, war extra am Abend zuvor in einer Jugendherberge in Ludwigsburg abgestiegen, um das finale Spiel am Sonntag um 11 Uhr ausgeschlafen und konzentriert anzugehen. Zur guten Laune trug natürlich auch bei, dass Selina Margull und Marie Lipps, die noch in der 3. Liga bei Tabellenführer HSG Freiburg aktiv sind, am späten Samstagabend mit einem 32:27-Sieg aus Gröbenzell im Gepäck zur Mannschaft gestoßen waren.

SG BBM Bietigheim - TuS Schutterwald 21:42 (9:21)

SG BBM Bietigheim: Sophia-Marleen Epple, Jennifer Ippich (1), Laura Schelling, Nina Kranich (5), Sarah Wippenbeck (1), Marie Krügele, Nina Gottschalk (2), Carlotta Hees (11/6), Alina Falke, Nelly Philipp (1), Lea Fischer; Trainer: Roland Stark

TuS Schutterwald: Lara Obert, Dana Hodapp (5), Nadja Kaufmann (14/1), Carolina Richter (1), Emily Federau (1/1), Selina Margull (5/1), Lisa Imhoff (2), Marie Lipps (8), Celine Thallner (5), Ann-Katrin Benzinger (1), Alicia Spangenberg, Viktoria Kimmig; Trainer: Torsten Bressmer

Schiedsrichter: Matthias Groth (HSG Gablenberg-Gaisburg), Philipp Joos (SG Weinstadt e.V.)

Zuschauer: 40

Gelb: - / Dana Hodapp (5.), Nadja Kaufmann (4.), Celine Thallner (6.)

Strafminuten: 6:4

2 Minuten: Jennifer Ippich, Nina Kranich, Nina Kranich / Celine Thallner, Ann-Katrin Benzinger

Vergebene Siebenmeter: Nina Kranich / Marie Lipps, Alicia Spangenberg

SG BBM Bietigheim  TuS Schutterwald

Zum Seitenanfang