Tim Heuberger (am Ball) und seine Teamkameraden haben am Samstag in Birkenau etwas gutzumachen. ©Christoph Breithaupt
Tim Heuberger (am Ball) und seine Teamkameraden haben am Samstag in Birkenau etwas gutzumachen. ©Christoph Breithaupt Handball-Oberligist TuS Schutterwald ist am Samstag (18 Uhr) bei Aufsteiger TSV Birkenau zu Gast. Dabei ist eine deutliche Steigerung vor allem in der Abwehr notwendig.

Lisa Imhoff und Kolleginnen spielen am Sonntag in Bruchsal. ©Christoph Breithaupt
Lisa Imhoff und Kolleginnen spielen am Sonntag in Bruchsal. ©Christoph Breithaupt Am Sonntag (17.30 Uhr) wartet die erste Auswärtsfahrt für die frisch aufgestiegenen Damen des TuS Schutterwald in der noch neuen Oberligasaison. Für die Mannschaft um das Trainergespann Jochen Baumann/David Körkel geht es nach Bruchsal zur SG Heidelsheim/Helmsheim.

Einen denkbaren schlechten Saisonstart erwischte unsere B1-Jugend in der heimischen Konrad-Adenauer-Halle gegen den badischen Dauerrivalen aus Oftersheim/Schwetzingen.

Rein sportlich glückte das Debüt für Denise Oesterle als Trainerin der Oberliga-Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach. Doch der 30:26-Sieg bei Aufsteiger TuS Schutterwald hatte einen hohen Preis.

Franka Derr (r.) war im Grunde die einzige echte Rückraumschützin der Schutterwälderinnen und ließ öfter auch die routinierte Charline Maier (l.) stehen. ©Christoph Breithaupt
Franka Derr (r.) war im Grunde die einzige echte Rückraumschützin der Schutterwälderinnen und ließ öfter auch die routinierte Charline Maier (l.) stehen. ©Christoph Breithaupt „Schnell zur Normalität finden“, hatte Trainer Jochen Baumann ausgegeben. Es hat nicht ganz geklappt. Zu nervös agierten die jungen Spielerinnen des TuS Schutterwald am Samstag gegen die SG Schenkenzell/Schiltach und verloren das Südbaden-Derby in eigener Halle mit 26:30 (13:17).

Lasse Meier gehört zu den BW-Auswahlspielern im Team des TuS Schutterwald. ©handball-server
Lasse Meier gehört zu den BW-Auswahlspielern im Team des TuS Schutterwald. ©handball-server Das Trainerteam Fabian Huck und Bernd Junker kann bei der B-Jugend des TuS Schutterwald vor dem Start in die Handball-Oberliga auf einen eingespielten Stamm zurückgreifen und hat vielversprechende Neuzugänge im Kader. Auftakt voraussichtlich am Mittwoch.

Dustin Ammel führte das Schutterwälder Spiel von der Mitteposition aus. ©Christoph Breithaupt
Dustin Ammel führte das Schutterwälder Spiel von der Mitteposition aus. ©Christoph Breithaupt Am Ende souverän meisterte die A-Jugend des TuS Schutterwald ihre Oberliga-Premiere am Samstag mit einem 37:27 (15:11)-Heimerfolg gegen die TGS Pforzheim. „Es war ganz ordentlich. Auch wenn man gemerkt hat, dass wir durch unsere zweiwöchige Quarantäne noch nicht so weit wie erhofft sind“, resümierte TuS-Coach Martin Heuberger.

Zwei Ortenauer unter sich: Felix Zipf im Duell gegen den aus Nonnenweier stammenden Fabrizio Spinner (11). ©Christoph Breithaupt
Zwei Ortenauer unter sich: Felix Zipf im Duell gegen den aus Nonnenweier stammenden Fabrizio Spinner (11). ©Christoph Breithaupt Der TuS Schutterwald verliert zum Auftakt der Handball-Oberliga gegen die SG Köndringen/Teningen mit 28:38. Schwache Abwehrleistung des TuS und ein starker Sebastian Kicki im Tor der Gäste.

Zum Seitenanfang