Die deutsche U20-Nationalmannschaft absolviert vom 2. bis 5. Dezember in Warendorf ihren nächsten Lehrgang.


U20-Bundestrainer Martin Heuberger hat für die zweite Maßnahme der ältesten männlichen Nachwuchs-Nationalmannschaft in dieser Saison insgesamt 20 Spieler nominiert. Jannis Schneibel, Philipp Ahouansou, Yessine Meddeb und Benedikt Damm stehen für diesen Lehrgang bei Abruf zur Verfügung.

DHB-Meldung

Bei der U18/19 erfolgten 18 Nominierungen aus über 50 Kandidaten - das war keine leichte Aufgabe für Jugend-Bundestrainer Erik Wudtke und seinen Assistenten Alexander Koke. Nach vier Regionallehrgängen mit Spielern der Jahrgänge 2002 und 2003 im September und Oktober in Magdeburg, Kronau, Warendorf und Kienbaum (mit Unterstützung von Trainern der Landesverbände und der HBF-Leistungszentren) steht nun der Kader für den ersten Lehrgang dieser neuen U18/U19-Mannschaft fest. Mit dabei sind die Junglöwen Lion Zacharias, Robert Kraß, David Späth sowie Mats Grupe (Reserve).

DHB-Meldung

Haase: „Sehr glücklich über beachtliche Nominierung"

„Das ist ein Ergebnis unserer guten Ausbildung, dass der DHB diese Spieler nominiert. Wir sind darüber sehr glücklich. Dies bestärkt auch die Motivation der Jungs, ihre Entwicklung weiter voranzutreiben“, kommentiert von den Junglöwen A- und B-Jugendcoach Daniel Haase die beachtliche Nominierung von insgesamt acht Nachwuchsakteuren aus dem Lager der Rhein-Neckar Löwen.

Rhein-Neckar Löwen  Deutscher Handballbund

Zum Seitenanfang