Da die Bezirksrunde der A-Jugend in diesem Jahr leider nur aus 4 Mannschaften besteht, wurde das letzte Spiel der Vorrunde schon am letzten Spieltag ausgetragen.


Gegen einen körperlich überlegenen Gegner, der uns in der Quali zur Südbadenliga Anfang Mai noch deutlich schlagen konnte, feierten die SGMK-Jungs einen spielerisch überzeugenden 29:32 Auswärtssieg. Damit konnte nach 3 Siegen in 3 Spielen die „Herbstmeisterschaft“ in der Bezirksklasse Rastatt gesichert werden.

Von Beginn an war die SGMK die bessere Mannschaft und konnte angetrieben durch einen stark aufspielenden Leon Gruttke schon früh in Führung gehen (3:8 ; 9.Min.). Nach einer Auszeit kamen die Panthers jedoch besser ins Spiel und konnten zum 12:12 in der 20. Minute ausgleichen. Jetzt war es Samuel Josenhans der das Heft in die Hand nahm und durch 3 Treffer die Jungs wieder ins Spiel brachte. Nach der Halbzeit (15:18) bot sich den Zuschauern ein sehr ausgeglichenes Spiel.

Die Panthers schafften es jetzt immer wieder ihre körperlichen Vorteile zu nutzen, während sie spielerischen Glanzpunkte auf Seiten des SGMK-Angriffs gesetzt wurden. Beim 27:28 in der 55. Minute schien das Spiel auf der Kippe zu stehen, doch Mathis Niethammer, Sebi Kolles und Domi Ströhm sorgten mit ihren Toren für die Entscheidung (27:31 ; 57. Min.).

Fazit: Harte Arbeit zahlt sich aus! Weiter so Jungs!

Es spielten: Lukas Pflieger, Vladi Haberkorn, Samuel Josenhans 6, Sebastian Kolles 5, Mathis Niethammer 7, Leon Gruttke 8, Dominik Ströhm 1/1, Armin Kadic, Nils Altenberger, Michael Elies, Duy An Nguyen, Tobias Anselm.

Panthers Gaggenau  SG Muggensturm/Kuppenheim

Zum Seitenanfang