Am Samstag trafen sich in Lörrach die acht besten D-Jugend Teams aus Südbaden.


Mit dabei der Nachwuchs des HGW als Meister des Handballbezirks Offenburg/Schwarzwald. In den Gruppenspielen gab es zwei unangefochtene Erfolge über die JSG Hegau, sowie die SG Lörrach/Brombach. Im dritten Spiel mussten die Jungs dann eine knappe Niederlage gegen den Turnierfavoriten Nr 1, die JHA Baden hinnehmen. Im Halbfinale ging es dann gegen die Jungs der SG Köndringen/Teningen. Nach leidenschaftlichem Kampf gelang der Einzug ins Endspiel. Es kam zum erneuten Aufeinandertreffen mit der JHA Baden, die mit Trainersohn Bennet Fenjö den überragenden Spieler in ihren Reihen hatte. Gegen seine 10 Treffer fanden die Jungs von Georg Eggs und Ruben Zimmermann kein Mittel.

Am Ende freute man sich dann lautstark über die errungene Vizemeisterschaft.

Die Bilanz von Georg Eggs:  „Die gemeinschaftliche Anreise mit dem Bus war für die Kids ein Zeichen von Anerkennung, ein besonderes sportliches Ereignis erreicht zu haben. Riesige Vorfreude, ein enormer Siegeswille und die mannschaftliche Geschlossenheit bildeten die Grundlage für die Erfolge in der Gruppenphase. Besonders im Halbfinale spürte man den unbedingten Willen ins Finale einzuziehen. Das Erlebnis der enormen Unterstützung durch die mitgereisten Eltern und Fans stachelte die Kids zusätzlich an. Alle Spieler konnten eingesetzt werden und ihren Teil beitragen.

Ganz toll dann der Empfang der Mannschaft in der Hohberghalle nach dem Spiel der ersten Mannschaft und die Ehrung durch Jugendleiter Frank Ehret.  Der Applaus der vielen Handballfans und der 1. Mannschaft war schon etwas Außergewöhnliches für die Jungs und zeigte ihnen, dass sie mit der Vizemeisterschaft auch eine besondere Leistung erbracht hatten.

Die Ergebnisse der HGW –Jugend:
HGW Hofweier - JSG Hegau 13:8
SG Lörrach/Brombach - HGW Hofweier 8:13
HGW Hofweier - JHA Baden 13:14
Halbfinale

SG Köndringen/Teningen – HGW 6:7

Endspiel
HGW – JHA Baden 12:18

HGW D-Jgd: Michel Ockenfuß, Pius Franz, Jeremy Lehmann, Alessio Hogenmüller, Henry Ell 1, Leon Alexander Scharte 4, Aron Arno Zimmermann 3, Jaris Eggs 24/3, David Michael Kießle, Moritz Gränke 12, Joel Eckenfels, Finn Caspar Mayer 6, Julius Isen 8/1, Trainer: Georg Eggs, Marcel Blasius, Ruben Zimmermann.

HGW Hofweier

Zum Seitenanfang