Mit 32:22 (15:13) behielt die erste Herrenmannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn im Spitzenspiel der Bezirksklasse Rastatt gegen die Panthers Gaggenau deutlich die Oberhand.

TuS Memprechtshofen – SG Muggensturm/Kuppenheim II 30:27 (13:18). Schade! Mit einer unnötigen Niederlage verabschieden sich die Mukus aus dem Aufstiegskampf!

Die 2.Mannschaft des TuS Helmlingen sicherte sich am Mittwochabend im Finale des Bezirks-Pokal bei der SG Kappelwindeck/Steinbach III mit einen klaren 26:43 Erfolg verdient den Bezirks-Pokal-Sieg.

Beide Teams, die SG Kappelwindeck/Steinbach 3 und der TuS Helmlingen 2 kennen sich aus der Handball Bezirksklasse Rastatt.

Der TuS zeigte sich gegen die Südbadenligareserve im Vergleich zur Vorwoche enorm verbessert.

Am Samstag um 20 Uhr empfängt die erste Herrenmannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn die Panthers Gaggenau in der David-Fahrner-Halle Freudenstadt.

Letztendlich waren beide Mannschaften mit dem einen Punkt zufrieden, denn das Spiel hätte so oder auch so ausgehen können.

SG Muggensturm/Kuppenheim II – HSG Hardt II 27:23 (13:8) Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht!

Auch gegen die Dritte der SG Kappelwindeck/Steinbach konnten die Handballer des TuS Memprechtshofen nicht gewinnen. Mit einer Rumpftruppe reichte es am Ende nur für ein 26:26 Unentschieden.

Mit einem 22:27 (10:16) Auswärtserfolg beim ASV Ottenhöfen II fuhren die Herren der SG Freudenstadt/Baiersbronn am vergangenen Wochenende den neunten Sieg in Serie ein.

Zum Seitenanfang