Die D-Mädchen des TuS Oberhausen siegen im Finale gegen den TV Sandweier mit 11:8 und gewinnen somit die Südbadischen Meisterschaften in der weiblichen D-Jugend.

Die C-Juniorinnen der SG Kappelwindeck/Steinbach konnten am vergangenen Sonntag im letzten Spiel der Südbadenliga die südbadische Meisterschaft klarmachen.

Die B-Mädchen der SG Kappelwindeck/Steinbach können sich nun zwei Spiele vor Rundende verdient Südbadischer Meister 2017/18 nennen.

Nach einer langen Reise traten die Rebland-Mädels gegen die Mannschaft der JSG Hegau an.

Die Erinnerungen an das Hinspiel waren nicht besonders gut, ein Auftritt ohne Kampfgeist und Zug zum Tor reicht in dieser Klasse eben nicht für einen Sieg.

Die Vorzeichen standen gut: Nach langer Verletzungspause kehrten Torhüterin Lena-Marie Strack und Feldspielerin Anastasija Cvijanovic in den Kader zurück.

Laut Tabelle waren die Rollen klar verteilt, die SG Kappelwindeck/Steinbach II ungeschlagen erster und die HSG noch ohne Punkt vorletzter.

Zum Seitenanfang