Zum Abschluss der laufenden Runde in der Württembergliga ist die SG Ober-/ Unterhausen zu Gast bei den Damen des VfL.


Mit diesem Derbykracher wird nicht nur das Ende der Saison eingeläutet, sondern auch die Entscheidung gefällt, ob die Pfullingerinnen in der kommenden Saison weiter in der Württembergliga auf Punktejagd gehen werden. Mit der schlechteren Ausgangslage stehen die VfL-Damen unter Zugzwang und benötigen zwei Zähler, um den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen. Bei einer Niederlage müsste auf Patzer der Abstiegskonkurrenz gehofft werden.

Die Gäste der SG konnten zuletzt zwei wichtige Siege in Folge einfahren und sich somit ein Stück vom engen Feld der potenziellen Absteiger distanzieren. Die Partie verspricht also einen spannungsreichen Verlauf, so kennen sich beide Teams aus den vergangenen Jahren und wissen sich auf das Spiel der Gegner einzustellen.

Die einzige Devise, die für die Schützlinge von Trainerin Pehl jedoch zählt, ist der Heimsieg, damit das Zittern ein Ende findet. Die Mannschaft zählt auf Unterstützung von den Rängen, damit nicht nur der Saisonabschluss, sondern auch der Klassenerhalt anschließend gemeinsam gefeiert werden kann. sege/vh

WL: VfL Pfullingen – SG Ober-/Unterhausen, Samstag 13.04.2019/17.30 Uhr, Kurt-App-Halle Pfullingen. 

Zum Seitenanfang