Die TSV-Mädels zeigten eine gute Leistung bei der Qualifikation für die Badenliga.

Zum Kellerduell in der Handball Badenliga der Damen kam es am Samstag in Schriesheim. Hier trat der TSV Birkenau gegen den TV Schriesheim an.

In einer Partie in der sich beide Mannschaften über weite Strecken auf Augenhöhe begegneten, schaffte es der TSV Rintheim nicht sich entscheidend abzusetzen und verliert durch eine schwache Schlussphase am Ende zu deutlich mit 32:27 gegen die HG Saase.

Am späten Samstagabend mussten die Damen des TSV Rintheim zum ersten Mal in dieser Saison gegen die Mannschaft des TSV Rot antreten.

wD1 gewinnt zum Rundenabschluss mit 19:9 (9:5) gegen den TV Brühl und unterstreicht damit eine tolle Saison.

Die weibliche D1-Jugend holt sich nach dem Vizemeistertitel zum krönenden Abschluss noch den Bezirksligapokal.

Die Handballerinnen des TSV Rintheim unterliegen der TSG Wiesloch deutlich mit 39:17 und bleiben dabei weit hinter ihren Möglichkeiten.

Von Beginn an waren die Birkenauer Damen hellwach und voll motiviert.

Zum Seitenanfang